Hah selten hab ich beim lesen eines Eintrages gedacht: „Scheisse, der sagt genau das was ich immer denke.“ Ich bin zwar noch nicht so lange Dabei wie Herr Köhntopp aber ich darf meine Netzerfahrung immerhin auf das Jahr 1998 zurückdatieren. Ich finde dies sollten sich alle „Netz-affinen“ mal durchlesen und mit einem Schmunzeln auf der Zunge zergehen lassen. Darüber hinaus bin ich in Fefe’s Blog über einen tollen Leserbrief gestolpert.

Mit freundlichen Grüßen von einem schmunzelnden
Frank

Artikel 5
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt

Tja … was soll man sagen. Eigentlich kann man nur Fassungslos sein, wenn man sieht welches Pack uns regiert und mit welcher unwissenheit hier propagiert wird. Das schlimmste an der ganzen Sache dass mit Kinderpornographie gewettert und mir persönlich einfach nur schlecht dabei wird.  Der großteil der Bevölkerung wird einfach auf abartige weise geblendet und die Median sehen und beleuchten nur den Punkt der Kinderpronographie, nicht aber das das nichts anderes als Zensur der Medianfreiheit ist. Wenn ihr auch der Meinung seid und das solltet ihr sein zum Wohl eines frei verfügbares Internets ohne paranoier haben zu müssen dass die Bullen an der Tür klopfen weil ihr zufällig den falschen Link versehentlich angeklickt habt!

Beteiligt euch an der Petition um gegen diesen Mist zu Protestieren!

Petition: https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=3860

Quellen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/print/136769